Suche
  • Nathalie

Hautkrebs: Vorsorge ist besser als Nachsorge

Mit weit mehr als 200.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist Hautkrebs laut RKI die häufigste Krebserkrankung in Deutschland.


Kennst du die ABCDE-Regel ?

Mit dieser Methode kannst du im Vorfeld gut selbst einschätzen ob es sich um einen gutartigen Leberfleck handelt oder es sich um ein Melanom handeln kann. Trifft eines dieser Merkmale zu solltest du es professionell untersuchen lassen.


A wie Asymmetrie

Während ein gutartiger Leberfleck

symmetrisch und kreisförmig ist, wächst ein Melanom ungleichmäßig und asymmetrisch.

B wie Begrenzung

Gutartige Hautveränderungen grenzen sich in der Regel scharf von der umgebenen Haut ab. Beim Melanom zeigt sich häufig ein eingekerbter oder undeutlicher Rand, der auf weiteres Wachstum hinweisen kann.

C wie Colorid (Färbung

Variabel mit unterschiedlichen Farbnuancen. Man kann innerhalb des Pigmentflecks helle bis dunkles sowie schwarze oder evtl. auch rötliche Anteile erkennen.

D wie Durchmesser

Ein Melanom ist größer als 5mm

E wie Erhabenheit und Entwicklung

Kennzeichnend für ein Melanom ist ebenfalls, dass es neun und in kurzer Zeit auf sonst flachem Grund entstanden ist.


Kritische Kennzeichen, die sofort untersucht werden müssen sind:

  • ein in seiner Größe, Form oder Farbe veränderter bestehender Leberfleck

  • beginnender Juckreiz oder Blutung des Leberflecks

Hast du gewusst:

Ab dem 35. Lebensjahr übernimmt auch die Krankenkasse alle zwei Jahre die Kosten für ein Hautkrebsscreening.



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen